Er ist Kirsche ...

Aufgewachsen auf dem elterlichen Obstanbaubetrieb im Alten Land, ist Klaus Minners mit Kirschen groß geworden. Als Junge war er „Spreenhüter” und hat die Stare von den Bäumen vertrieben, später hat er sich sein Taschengeld beim Pflücken verdient. Er wurde größer und gleichzeitig wuchs seine Begeisterung für den Obstanbau im Allgemeinen — und ganz besonders für die Kirsche.

Klar, dass er Gärtnermeister für den Obstbau wurde. Konsequent, dass er seinen Betrieb in den vergangenen 15 Jahren immer mehr auf Kirschanbau und -vermarktung ausgerichtet hat. Dazu hat er weltweit intensive Beziehungen in die Branche aufgebaut. Er tauscht sich regelmäßig mit Spezialisten aus und erweitert sein unvergleichliches Fach­wissen ständig, um die besten und wohlschmeckendsten Kirschen anzubauen.

Heute gedeihen auf den Flächen von Klaus Minners mehrere Tausend klein­kronige Bäume, die in jedem Sommer reiche Ernte bringen: Minners' Kirschen gehören heute zu den größten und knackigstens Kirschen auf dem Markt. Und auch in Zukunft wird Klaus Minners neue Ideen zur optimalen Anbau- und Kühltechnik entwickeln.

Seine in Jahrzehnten gewachsene Kompetenz dürfte also weiterhin — sehr leckere — Früchte tragen.

Cool, direkt vom Baum - Der Film